Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB’s)

MOTOLINO - Motorradhandel

 

 

1. Allgemein
Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Sie gelten ebenfalls für alle zukünftigen Geschäftsvorfälle, auch wenn nicht erneut gesondert darauf hingewiesen wird. Abweichende Vorschriften des Vertragspartners widerspricht MOTOLINO hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung seitens MOTOLINO.
Abweichende Bestimmungen und Bedingungen des Bestellers, die MOTOLINO nicht ausdrücklich schriftlich anerkennt, sind für MOTOLINO nicht verbindlich, auch wenn MOTOLINO ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. MOTOLINO ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller Anlagen zu ändern oder zu ergänzen.

 

2. Angebot
Die Angebote von MOTOLINO sind freibleibend. Alle Angebote und Nebenabreden werden erst durch die schriftliche Bestätigung von MOTOLINO verbindlich. Abweichungen und technische Änderungen gegenüber den Abbildungen und Beschreibungen sind möglich. Das Angebot von MOTOLINO verliert mit Erscheinen einer Neuausgabe seine Gültigkeit.

3. Lieferung

Die Lieferung erfolgt ausschließlich auf Kundenwunsch und ist bei einem Kauf nicht automatisch inkludiert. Die im Rahmen der Lieferung bzw. Zustellung an den Kunden anfallenden Kosten sind ausschließlich durch den Kunden zu tragen.

 

4. Preise und Zahlungsbedingungen

Alle Preise sind Verkaufspreise über das einzelne Fahrzeug oder Teil. Grundsätzlich ist der vereinbarte Kaufpreis bei Vertragsschluss, spätestens jedoch bei Abholung bzw. Mitnahme des verkauften Gegenstandes in bar vor Ort zu bezahlen. Anderweitige Zahlungsmittel können nur nach entsprechender Bestätigung seitens MOTOLINO akzeptiert werden.

MOTOLINO unterliegt bei dem Verkauf von Gebrauchtahrzeugen dem § 25a UStG. Differenzbesteuerung und ist somit vom Ausweis der gesetzlichen Mehrwertsteuer befreit.

 

5. Rückgaberecht

Bei dem Kauf von Gebraucht-Gegenständen wird grundsätzlich keine Rückgabe akzeptiert. Bei neuer, nicht benutzter Ware besteht ein Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen. Zur Wahrung der Rückgabefrist genügt das fristgerechte Absenden der Ware. Das Rückgaberecht ist nicht gültig für preisreduzierte Ware.

 

6. Gefahrenübergang
Die Gefahr geht mit der Abholung des Fahrzeuges bzw. Mitnahme des Gegenstandes auf den Käufer über.

 

7. Gewährleistung
MOTOLINO gewährleistet, dass die gelieferte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs frei von Mängeln ist, soweit MOTOLINO davon Erkenntnis erlangen konnte, bzw. der Käufer über entsprechende Mängel informiert wurde und diese Mängel im Kaufvertrag schriftlich fixiert worden sind. Die Gewährleistungspflicht seitens MOTOLINO besteht eineinhalb Jahre ab Kaufdatum. Nimmt der Käufer im Falle einer Gewährleistungspflicht eigenmächtig Änderungen vor, erlischt somit die Gewährleistungspflicht für MOTOLINO.

Bei Kauf von Neuware müssen etwaige Beanstandungen sofort nach Erhalt der Ware geäußert werden. Danach sind Gewährleistungsrechte wegen offensichtlichen Mangels ausgeschlossen. Bei berechtigten Mangelrügen behält MOTOLINO sich nach eigenem Ermessen vor, nachzubessern oder Ersatz zu liefern. Fehlt der Ware zum Zeitpunkt des Gefahrenüberganges eine zugesicherte Eigenschaft, so steht dem Käufer ein Rücktrittsrecht zu.


8. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von MOTOLINO.

9. Datenspeicherung
Gemäß §28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV Anlage verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt.

10. Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Memmingen. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

11. ABE - Vorbehalt
Einige von der MOTOLINO verkauften Teile entsprechen nicht den Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung StVO und dürfen im öffentlichen Verkehrsraum nicht verwendet werden. Sofern nicht anders gekennzeichnet ist die Verwendung der Teile ausschließlich auf privatem und abgesperrtem Gelände erlaubt.