Gummimischung

 

Der Reifen selbst besteht aus einer Vielzahl von verschiedenen Gummimischungen, die je nach Bestandteil des Reifens und nach deren Anforderungen gewählt werden. Ganz bestimmte Leistungsmerkmale können durch die optimale Wahl der Gummimischung erreicht werden, um spezifische Eigenschaften zu erlangen.

Die Gummimischung der Lauffläche ist Abhängig von dem jeweiligen Einsatz der Reifen. Ist eine lange Laufzeit gefordert, so muss die Gummimischung der Lauffläche hart sein. Ist eine besonders gute Haftung Priorität, dann ist eine weiche Gummimischung mit Kieselsäureanteil die bessere Wahl. Dieser Bestandteil erzeugt auch eine bessere Nässehaftung und einen geringeren Rollwiderstand. Diese chemische Verbesserung des Leistungsspektrums der Reifen hat sich vor allem bei der Produktion von Winterreifen überaus positiv ausgewirkt.